Schlagwörter

, , , ,

In den letzten Monaten hab ich die Weichen für meine Zukunft bis ins Jahre 2019 gestellt. Ich verlasse die Chirurgie und werde mich 2 Jahre der Inneren Medizin widmen. Danach geht’s in die Anästhesie wo ich meine Facharztausbildung beginnen werde mit dem Ziel Anästhesie und Intensivmedizin als Doppel-Facharzt zu erwerben.

Ich merke immer mehr, dass die Chirurgie mir nicht gibt was ich brauche. Klingt zwar etwas merkwürdig, aber ist so. Ich mag die kleinen Eingriffe und hasse die grossen langen OPs! Auch bin ich mittlerweile überzeugt nicht die Fertigkeiten entwickeln zu können um eine gute Chirurgin zu werden. Dafür bin ich ein zu netter Mensch😉

Aber der Hauptgrund besteht darin, dass ich meine grosse Liebe die Notfallmedizin nicht aufgeben kann. Ich kann es nicht leugnen, dass ich einfach auf diesen Helikopter will!  REGA ist mein Endziel. Und meine Anästhesiestelle welche ich bereits zugesichert habe wird mich dorthin bringen.

Nun freue ich mich ab Mai auf der Medizin zu sein und viel Physiologie und Pharmakologie zu lernen. Das hat mir auch sehr gefehlt.

Ich halte euch auf dem Laufenden.