Schlagwörter

, , , , ,

So fühlt sich mein Alltag momentan an^^ Viel Vermischtes und Diverses.

Wo fang ich an? Ach ja, ich dümple mit meiner Masterarbeit so vor mich hin. Mittlerweile habe ich 175 Patienten rausgesucht. Ich verbringe quasi jede frei Stunde im Büro auf meiner chirurgischen Station und kann es langsam nicht mehr sehn. Was mir etwas Sorgen bereitet ist die Tatsache, dass mein Excelfile immer kürzer wird und ich mich frage ob ich in den verbleibenden Daten die restlichen ca 40 Patienten finde. Hm…. Wenn ich die Sortiererei dann endlich mal geschafft habe muss ich noch die Messungen machen. Ich denke das geht schnell. Da ich viel Zeit mir der Masterarbeit verbracht habe, hab ich quasi noch nichts vom Unfallchirurgie/Ortho/Rheuma-Block zusammengefasst bzw gelernt. Das wollte ich mit dem Gastroenterologie-Block nicht wiederholen. Sonst hab ich nachher wieder mega Stress^^ Darum teile ich mir die Arbeit zwischen MA und Lernen besser ein. Mit Gastro bin ich also gut auf Kurs. Ich finds auch noch spannend….oder wohl eher einfach. Gastro ist nicht so kompliziert wie z.B. Kardio. Am Freitag konnten wir sogar live bei einer Gastroskopie zusehn. Es wurde eine Übertragung vom OP in den Hörsaal gemacht. Sehr cool^^ Der perfekte Start ins Wochenende.^^

Erinnert ihr euch noch an das Neujahrspost? Darin schrieb ich, was 2011 alles anders werden soll. Vieles habe ich schon in die Tat umgesetzt oder es steht kurz vor der Ausführung. Das Tanzen z.B. Ich gehe nun jeden Donnerstag ins Ballett und es macht mir super viel Spass. Die Truppe ist echt cool. Alles lustige Frauen. Ausserdem plane ich gerade meine Surf-Ferien^^ bzw. ich weiss schon wo buchen und das Datum auch. Jetzt muss es nur noch mit dem Geld klappen und ich stehe im Juli das erste Mal auf dem Surfbrett. Ich bin schon ganz hibbelig. Damit ich aber nicht gleich am ersten Tag völlig erschöpft zusammenbreche trainier ich seit ein paar Wochen sehr intensiv….für meine Verhältnisse^^ Ich schwimme 1-2 mal pro Woche und mache sonst Kraftübungen. Jetzt da das Wetter wieder so super ist, gehts bald auch mit dem Joggen los. Meine Lifestyle-Umstellung klappt super und der Zeiger meiner Wage wandert kontinuierlich nach unten. Es geht nicht rasend schnell wie bei der „8kg in 4 Wochen“ Diät, aber es läuft. Ich bin zufrieden. Bald bring ich auch den untersten Knopf meines Kittels zu :p

Ich bin echt glücklich wie es momentan bei mir läuft. Den Job der mich so unglücklich gemacht hat, hab ich ja im Februar geschmissen und die Arbeit bei meinem anderen Job ausgeweitet. Das klappt ganz gut. Ich komme gut über die Runden und eine Studienkollegin meinte, ich sei viel entspannter geworden^^ Das hör ich doch gern.

Momentan erhalten wir ja viele Eindrück von den unterschiedlichsten Fachrichtungen und ich bin etwas durcheinander. Vor einigen Wochen dachte ich noch das es wohl Chirurgie werden wird, doch dann begann das Hausarztpraktikum^^ Nun zieht mich die Anästhesie wieder mehr….aber Innere lern ich eigentlich auch gern…… Ihr seht, ich hab keine Ahnung was ich mal werde wenn ich gross bin^^Ich  bin ein Klumpen Lehm und jede Fachrichtung hat jetzt die Möglichkeit seine Dellen reindrücken. Mal schauen was am Ende übrig bleibt.

Geniesst das Wetter!!!