Schlagwörter

, ,

Ich hatte heute Dermatologie. Wieder so ein Einführungskurs. Erst wunderte ich mich warum diese Vorlesung nicht in der Dermatologie stattfand. Die Klinik liegt gleich neben der Bibliothek. Anstelle der Klinik hatte ich eine Adresse die mich zum Moulagenmuseum der Uni führte. Kennt ihr Moulagen? Ich hatte bis heute noch nie etwas davon gehört.

www.moulagen.ch

Es handelt sich dabei um eine alte Technik mit der ekelhafte Krankheitsbilder vor dem Zeitalter der Fotographie festgehalten wurden. Für die Studis ist das Museum ein toller Ort um jedes Krankheitsbild der Dermatologie zu lernen. Es gibt sogar noch ganz alte Moulagen welche die Poken oder den Erbgrind darstellen. Ihr wisst nicht was ein Erbgrind ist? Das war eine Pilzinfektion des behaarten Kopfes. Man hat dann den ganzen Kopf mit Röntgenstrahlen bestrahlt. So fielen die Haare aus und der Pilz starb ab. Diese Pilzinfektion gibt es heutzutage nicht mehr.

Ich werde mir das Museum in einer ruhigen Minute mal genauer anschauen. Spannend!

Advertisements