Schlagwörter

,

„Die bronzene Venus von heute ist die Dörrpflaume von morgen“