Schlagwörter

Heute war die erste Prüfung. Ethik, Medizinökonomie, Psychosoziale Medizin, Immunsystem und Genetik.

Wie immer hatte es Fragen dabei, wo man nicht wusste was der Prof meint. Aber es hatte auch faire Fragen. Ich möchte jetzt gar nicht gross mit Spekulationen um mich werfen. Wie jedesmal nach den Prüfungen kann ich meine Leistung total nicht einschätzen. Ich hoffe es klappt.

Nun hab ich noch 2.5 Tage Zeit um Neurologie, Sinnesorgane und Endokrinologie zu lernen. Die Monsterprüfung! 4 Stunden wird uns geben. Dies bietet leider auch viel Zeit für offene Fragen. Heute werd ich mir noch die Pyramiden und Extrapyramidalen Bahnen vornehmen, die müssen wir eventuell zeichnen….ja zeichnen. Wir haben hier Profs die stehen total drauf!^^

Letzte Woche hab ich’s geschafft jeden Morgen noch mind. 1h Anatomie zu lernen. Ich versuche das stückchenweise zu lernen, da ich ja etwas im Hintertreffen bin. Aber es kommt. Ich dache ich bedien mich mal bei den Deutschen Kollegen und hab mir noch die Medilearn-Skripte Anatomie bestellt. I warte sehnsüchtig drauf. Die Onlineprobekapitel sehn vielversprechend aus. Zum Wiederholen ideal.