Schlagwörter

, ,

Am nächsten Dienstag hab ich meine erste Prüfung und am Donnerstag darauf die zweite! In einer Woche habe ich es also schon wieder geschaft.

Gestern wurde die Herzphysiologie und das Gerinnungssystem wiederholt. Ich kann die ganzen Gerinnungsfaktoren jetzt endlich auswendig. Frag mich nur wie lange. Wahrscheinlich vergesse ich nach der Prüfung alles wieder. („Ähm…Quick-Test? Extrinsisch oder Intrinsisch? Hm…..*grübel*) Die Herzphysiologie macht mir mittlerweile auch nicht mehr so grosse Sorgen. Herzmechanik kann ich, Zirkulation auch, nur mit der Regulation hab ich noch ein bisschen meine Mühe. Die vegetativen Nerveneinflüsse kann ich mir einfach so schlecht merken. Herr Sympathicus ist wirklich nicht mein bester Kollege. Mit der Herzanatomie bin auch gut auf Kurs. Zum Glück musste ich diese Themen während dem Semester schon mal lernen. Bei der Herzentwicklung hoffe ich ein bisschen auf die Fairness des Profs. Da kann man ganz nette Sachen fragen oder oberfiese Details. EKG sollte auch machbar sein, dank meines lieben EKG-Buches „EKG endlich verständlich“ und es kommen ja nur 3 Fragen drüber. Was will der schon fieses fragen? Leider fällt den Profs trotzdem immer was ein wo ich drüber grübeln muss.

Der zweite Teil meiner Prüfung vom nächsten Dienstag behandelt die Lunge. Ich hasse die Lunge! Ich überleg mir schon die ganze Zeit ob ich nen Anti-Lungen-Verein gründen will. Wäre die Diffusion nicht so faul bräuchten wir gar keine Lungen und ich müsste es nicht lernen. Böse Diffusion!

Anstatt zu motzen setzt ich mich jetzt lieber dran. Hab schon genug Zeit mit Kaffeetrinken verschwendet. Aber er erhält mich am Leben^^

Advertisements