Schlagwörter

, , , ,

Heute gehts wieder in die Bibliothek bzw. ich bin schon auf dem Weg dahin. Vorher musste ich aber noch schnell Kaffee tanken und zwar im Starbucks. Ich bin auf Entzug. Der Kaffee steht nun neben mir und ist nur noch zur Hälfte voll. :-(  Leider. Aber ewig kann ich ja auch nicht hier rumsitzen, da ich lernen muss.

Heute steht die Gerinnung auf dem Programm. Davor graut es mir ein bisschen. Die Sache zu verstehen ist relativ easy. Während der Vorlesungszeit hatte ich auch schon begonnen, die Vorlesung zusammenzufassen (schreibt man das in einem Wort?) und zwei Stunden POL (Praxis orientiertes Lernen) hatten wir auch schon drüber. Ich seh die Schwierigkeit eher darin mir die ganzen Faktoren zu merken und zu welchem Gerinnungssystem sie gehören.

Um mir das lernen zu erleichtern bin ich vor kurzem auf ein iPhone-App gestossen. Es heisst iMemento und ist ein Karteikartenprogramm. Das Ding ist voll genial! Ich liebe es! Während ich die Themen bearbeite erstelle ich mir in einem Text-Dokument die Karteikärtchen und lade sie nachher aufs Telefon. So kann ich ganz schnell alle bearbeiteten Themen repetieren. Gestern Abend konnte ich sogar alle ÄP Anatomie-Fragen zu den Binenstrukturen des Herzens beantworten. Ich hab schön gestaunt, da die ÄP Bücher normalerweise nicht so meine Freunde sind^^ (Zu viele Details)

So der Kaffee ist bald leer und die Bibliothek ruft. Hoffentlich ist es da nicht zu voll🙂