Schlagwörter

,

… in der Pflege.

Heute kam ich auf die Station und wurde beim Blick auf den Tagesplan überrascht. Ich war in der Pflege eingeteilt und durfte mit einer der Krankenschwestern mitlaufen. Leider war die Station heute sehr leer und es gab keine Eintritte, wo ich Blutabnahmen oder sonstiges hätte beobachten können. Der Tag war also sehr ruhig für mich.

Die Krankenschester, der ich zugeteilt war, zeigte mir wie man mit dem „Old School“-Blutdruckmesser und dem Stethoskop Blutdruck misst. Das ist gar nicht so schwer^^ Sie erzählte mir, dass die heutigen Schülerinnen das teilweise gar nicht mehr lernen, da es die automatischen Geräte gibt. Ich mass dann bei allen anwesenden Schwestern den Blutdruck. Sie haben alle brav hingehalten. Mein eigener war 121/82, also alles i. O.

Ich hatte heute viel Patientenkontakt und konnte mich auch mit den Frauen unterhalten. Die Infektiologen haben heute die neuen Richtlinien bezüglich der Schweinegrippe herausgegeben. Kindern unter 7 Jahren ist der Zutritt zum Krankenhaus nun untersagt, da sie eine Risikogruppe darstellen. Dies ist sehr hart für unsere Frauen, da viele Kinder in diesem Alter haben und die nun nicht mehr zu Besuch kommen dürfen. Eine Frau war so geschockt von der Nachricht, dass sie in Tränen ausbrach. Sie tat mir so leid. Wir können den Frauen aber auch nicht verbieten ihre Kinder zu sehen, deshalb haben die Schwestern beschlossen, an den gesunden Menschenverstand zu appelieren. Hoffentlich reicht das.

Morgen hab ich frei. Am Freitag und Montag finden meine letzten Einsätze statt. Dann ist mein Praktikum beendet 🙂

Advertisements